19. Schüler-Hallensportfest in Halle (Saale)

14.03.2015 10:00

Goldmedaillenreigen zum Saisonabschluss


Rositz/ Halle. Zum Abschluss der Leichtathletik-Hallensaison gingen die Nachwuchssportler des SV Rositz und des FSV Meuselwitz beim Schüler-Sportfest in Halle/Saale an den Start, an dem Athleten aus vier Bundesländern und Tschechien teilnahmen. Louis Fuchs, Sunny Semisch, Sarah Enge (alle SV Rositz) und Florian Näbelung (FSV Meuselwitz) holten zusammen sechsmal Gold und einmal Bronze.

Den Medaillenreigen eröffnete Florian Näbelung, der in der Altersklasse 11 das Weitspringen mit 4,10 Meter und den Hochsprung mit 1,23 Meter und damit neuer persönlicher Bestleistung für sich entschied. Im 50-Meter Sprint erlief sich der Meuselwitzer in guten 7,86 Sekunden den Bronzeplatz. Während Louis Fuchs (Altersklasse 12) im 60-Metersprint als Endlauf-Fünfter in 8,83 Sekunden eine Medaille verpasste, lieferte er über 800 Meter abermals ein starkes Rennen, siegte in 2:31,07 Minuten und kam damit 13 Sekunden vor den nachfolgend Platzierten ins Ziel. Bei einem überregionalen Meeting erstmals auf dem obersten Treppchen stand Sunny Semisch (AK 13). Über 800 Meter lieferte sie von Beginn an ein taktisch kluges Rennen, setzte sich 200 Meter vor dem Ziel an die Spitze des Feldes und ließ sich den Sieg nicht mehr nehmen. Mit 2:40,81 Minuten verbesserte sie ihre bisherige persönliche Bestleistung gleich um sieben Sekunden. Zwei weitere Goldmedaillen steuerte Sarah Enge (AK 15) bei. Sie siegte sowohl im Weitsprung mit 4,59 Meter, als auch im 60-Meter-Sprint in 8,63 Sekunden. Für die Rositzer und Meuselwitzer Leichtathleten geht damit eine überaus erfolgreiche Hallensaison zu Ende. Erster Höhepunkt der in wenigen Wochen beginnenden Freiluftsaison wird am 25. April das landesoffene Kinder- und Jugendsportfest des TuS Schmölln sein. JF

 

<< Bilder >>     << Protokoll >>