Ostthüringen - und Landesmeisterschaft im Mehrkampf

13.06.2015 00:00


Louis Fuchs und Sarah Enge

holen Vize-Landesmeistertitel

Lennox Heilmann wird Ostthüringer Mehrkampfmeister / Florian Näbelung gewinnt Silber

Ohrdruf/Zeulenroda. Zum Auftakt der Thüringer Landesmeisterschaften der Leichtathleten haben die Sportler des SV Rositz zwei Silbermedaillen gewonnen. In Ohrdruf sicherte sich Sarah Enge vor wenigen Tagen im Blockmehrkampf Wurf, in dem die Disziplinen Kugelstoßen, Diskuswerfen, Sprint, Hürdensprint und Weitsprung zu absolvieren waren, den zweiten Platz in der Altersklasse 15. Im Kugelstoßen erreichte sie eine Weite von 10,04 Metern, der Diskus landete bei 16,12 Metern. 14,02 Sekunden über 80 Meter Hürden, 13,96 Sekunden im 100-Meter-Sprint und 4,58 Metern im Weitsprung komplettierten ihr gutes Wettkampfergebnis.

Bei den Thüringer Mehrkampf-Landesmeisterschaften vergangenes Wochenende in Zeulenroda wurde der zwölfjährige Louis Fuchs Vizelandesmeister. Seine 2140 Punkte im Fünfkampf bedeuteten zugleich die Erfüllung der E-Kadernorm des Thüringer Leichtathletikverbandes. 10,50 Sekunden im 75-Meter Sprint, 10,82 Sekunden im 60-Meter-Hürden-Sprint sowie 2:27,69 Minuten im 800 Meter-Lauf waren die Basis für seinen Erfolg. Im Weitsprung gingen 4,45 Meter in die Wertung ein, im Ballwerfen 34,50 Meter. In der Altersklasse 13 kam Leon Quaas zwar nicht in die Medaillenränge, durfte sich aber über einen gelungenen Mehrkampf und Rang 5 freuen. Besonders im abschließenden 800-Meter-Lauf (2:43,41 Minuten) bewies der Rositzer großen Kampfgeist und konnte sich im Endklassement noch einen Rang nach vorn arbeiten.

Parallel zu den Landesmeisterschaften ausgetragen wurden die Ostthüringer Mehrkampfmeisterschaften für die jüngeren Altersklassen 7 bis 11. Einmal mehr lieferte der neunjährige Lennox Heilmann einen hervorragenden Mehrkampf ab: Er sprintete die 50 Meter in 8,17 Sekunden, sprang 3,95 Meter weit und warf mit dem Schlagball 32 Meter. Vor dem abschließenden 800-Meter-Lauf noch auf Platz 2 liegend, gelang Lennox Heilmann ein furioses Rennen und er wurde mit der klasse Zeit von 2:39,49 Minuten und der Mehrkampf-Goldmedaille belohnt. Der für den FSV Meuselwitz startende Florian Näbelung, der sich im Verlauf der Saison von Wettkampf zu Wettkampf gesteigert hatte, lieferte ebenso einen starken Fünfkampf ab. In seiner Paradedisziplin, dem 60-Meter-Hürden-Sprint, erzielte er in 10,54 Sekunden eine beachtliche Zeit, überzeugte auch im 50-Meter-Sprint in 7,68 Sekunden. Die weiteren Ergebnisse - 4,24 Meter im Weitsprung, 35 Meter im Ballwerfen sowie 2:56,33 Minuten im 800-Meter-Lauf – sicherten ihm den Silberrang.

 

<< Bilder >>     << Protokoll Ostth.MK >>     << Protokoll LM - MK >>